News Archiv 2014

von Wassong

Ausgliederung

Ausgliederung der Tennisabteilung beschlossen

Weiterlesen …

von Edgar Klinkhammer

Clubmeisterschaften 2014

Mit den Endspielen um die Club-Meisterschaft klang wie üblich die Sommersaison der Tennisabteilung des FC Dollendorf-Ripsdorf aus. Der Finaltag entwickelte sich dabei zum Highlight, weil bei herrlichem Spätsommerwetter spannende Matches auf hohem Niveau geboten wurden. Etliche Mitglieder und Fans hatten sich auf der Terrasse oder im Wintergarten des Clubhauses eingefunden und kamen dabei voll auf ihre Kosten. Sie sahen abwechslungsreiche, zeitweise dramatische Matches mit sehenswerten Ballwechseln. In denen bewiesen die Finalisten, dass sie zu recht so weit gekommen waren. Sportwart Wolfgang Bresgen konnte somit bei der Siegerehrung ein positives Fazit ziehen und bedankte sich bei den Aktiven für ihr sportliches Engagement. 

Im Mittelpunkt des Finaltags standen die Endspiele in den Einzel-Konkurrenzen. Bei den Damen schien Stefanie Hellendahl gegen Titelverteidigerin Katharina Bresgen nach Verlust des ersten Satzes (2:6) dem Match noch eine Wende geben zu können. Mit ihren sicheren Vor- und Rückhandschlägen bot sie dem druckvollen Angriffsspiel ihrer Gegnerin Paroli und ging im zweiten Satz mit 5:2 in Führung. Aber Katharina ließ sich nicht aus dem Konzept bringen und kämpfte sich Punkt für Punkt heran. Am Ende gelang es ihr dann auch noch den Spieß umzudrehen und den zweiten Satz mit 7:5 zum Matchsieg zu beenden. 

Bei den Herren stand mit Mario Pardeyke ein Newcomer im Finale, der auf den mehrfachen Clubmeister Wolfgang Bresgen traf. Beide wurden den hohen Erwartungen im Vorfeld gerecht und lieferten sich einen abwechslungsreichen Schlagabtausch in einem tollen Match. Nach zwei engen Sätzen (6:4, 6:7 aus Sicht von Pardeyke) hätte es mit dem Matchtiebreak weiter gehen müssen. Doch Mario wollte nicht die schnelle Entscheidung, sondern einigte sich mit Wolfgang auf einen dritten Satz, der sich dann in der Endphase zu einem Krimi entwickelte. Wolfgang entschied nach 2:4-Rückstand diesen entscheidenden Satz mit 7:5 zu seinen Gunsten.  

Die Doppel bei den Herren wurden auf einem Turnier (2 Gruppen/1Gewinnsatz) ausgetragen. Dabei herrschte stets Hochspannung, wobei der Spaß aber nicht zu kurz kam. Das Finale (2 Gewinnsätze) war eine Wiederholung der Paarung aus dem letzten Jahr, in dem Tim Teuber/Jaap Jansens auf die Oldies Arno Thiel/Wolfgang Bresgen trafen. Hatten die „Alten“ im letzten Jahr noch das Nachsehen, so drehten sie diesmal den Spieß um und gewannen sicher in zwei Sätzen (6:3, 6:2). Der dritte Platz ging an das Doppel Drude/Lauterbach, die sich gegen Wienzek/Klein im kleinen Finale mit 6:4, 6:3 durchsetzten.

Im Damen-Doppel wurde der Clubmeister nach dem Modus jeder gegen jeden ermittelt. Birgit Bresgen und Elke Hüllbüsch konnten sich mit diesem Titel schmücken, weil sich ihre Routine gegen die jüngeren Konkurrentinnen durchsetzte. Platz zwei belegten Katharina Bresgen/Yvonne Lauterbach und Platz drei Lisa Heller/Laura Plötzer. 

Viel Anklang fand die Durchführung der Mixed-Spiele. Auch hier spielte jeder gegen jeden. Allerdings hatte das Los über die Zusammensetzung der Paare entschieden, was zu einer bunten Mischung aus jung und alt führte. Die Entscheidung fiel im vorletzten Match, in dem die bis dahin ungeschlagenen Paare Katharina Bresgen/Jan Lukas Bresgen und Anna Krebs/Otmar Reetz aufeinander trafen. Somit kam es noch zu einem echten Finale, das sich zu einem offenen Schlagabtausch entwickelte. Die Geschwister Katharina und Jan Lukas Bresgen gewannen ihn schließlich dank ihrer größeren Power mit 6:4, 7:5, wobei sie im zweiten Satz einen 2:5-Rückstand zum Match- und Titelgewinn umgewandelt hatten. Den dritten Platz belegten Birgit Bresgen/Winfried Rick. Abschließend lässt sich sagen, dass dieser  Wettbewerb nicht nur von den Aktiven sehr gut angenommen worden, sondern auch bei den Zuschauern ankam. 

Clubmeister 2014

Damen Katharina Bresgen
Herren Wolfgang Bresgen
Damen-Doppel Birgit Bresgen/Elke Hüllbüsch
Herren-Doppel Wolfgang Bresgen/Arno Thiel
Mixed Katharina Bresgen/Jan Lukas Bresgen
Junioren Jens Freuen
 Mädchen  Lea Klinkhammer

 

 

Weiterlesen …