Archiv 1988-2016

 

 

Clubmeister TC DORI-Tennis
  Dameneinzel Herreneinzel Herrendoppel Damendoppel Mixed Juni-
orinnen
Mädchen Juni-
oren
Knaben
1988 Elke Hüllbüsch Edgar Klinkhammer H.-J. Hüllbüsch/
E. Nelles
x x x     Marco Ehlen
1989 Elke Hüllbüsch Wolfgang Kutschfreund H.-J. Bünder/
E. Klinkhammer
Maria Nelles/Uschi Junker x x      
1990 Astrid Wasems Edgar Klinkhammer H.-J. Hüllbüsch/
E. Nelles
B. Bresgen/
Elke Hüllbüsch
x x Kerstin Wasems
Gerd Densing  
1991 Elke Hüllbüsch Edgar Klinkhammer H.-J. Bünder/
E. Klinkhammer
B. Bresgen/
Elke Hüllbüsch
B. Bresgen/
W. Bresgen
x      
1992 Birgit Bresgen Marcel Skudlarek H.-J. Bünder/
E. Klinkhammer
Edith Hüllbüsch/
A. Wasems
B. Bresgen/
W. Bresgen
x      
1993 Birgit Bresgen Marcel Skudlarek N. Reetz/
J. Wienzek
B. Bresgen/
Elke Hüllbüsch
B. Bresgen/
W. Bresgen
x     Volker Daniels
1994 Elke Hüllbüsch Hans-Josef Hüllbüsch W. Bresgen/
B. Kutschfreund
B. Bresgen/
Elke Hüllbüsch
B. Bresgen/
W. Bresgen
x     Volker Daniels
1995 Elke Hüllbüsch Wolfgang Bresgen W. Bresgen/
B. Kutschfreund
B. Bresgen/
Elke Hüllbüsch
B. Bresgen/
W. Bresgen
x   Pascal Hermes Denis Hermes
1996 Elke Hüllbüsch Wolfgang Bresgen E. Klinkhammer/
J. Wienzek
B. Bresgen/
Elke Hüllbüsch
B. Bresgen/
W. Bresgen
x      
1997 Elke Hüllbüsch Josef Wienzek E. Klinkhammer/
J. Wienzek
B. Bresgen/
Elke Hüllbüsch
Elke Hüllbüsch./
H. Caspers
x      
1998 -- Udo Krebs M. Klinkhammer/
U. Krebs
B. Bresgen/
Elke Hüllbüsch
B. Bresgen/
B. Kutschfreuend
x      
1999 Edith Hüllbüsch Udo Krebs M. Klinkhammer/
U. Krebs
B. Bresgen/
G. Ehlen
B. Bresgen/
W. Bresgen
x      
2000 Gabi Berg Andreas Krebs H.Caspers/
S.Caspers
G.Berg/M.Berg Ed.Hüllbüsch/
A.Krebs
x      
2001 Elke Hüllbüsch Marco
Klinkhammer
H.-J.Hüllbüsch/
A. Krebs
x K.Bresgen/
D. Hermes
x Julia Bresgen    
2002 Elke Hüllbüsch Andreas Krebs W. Bresgen/A. Thiel K. Bresgen/Elke Hüllbüsch Ed. Hüllbüsch/A. Krebs x      
2003 Katharina Bresgen Rolf Combüchen V. Daniels/A. Krebs B. Bresgen/
Elke Hüllbüsch
J. Bresgen/
W.. Bresgen
x  Linda Hüllbüsch    
2004 Stefanie Hellendahl Andreas Krebs V. Daniels/A. Krebs B. Bresgen/
Elke Hüllbüsch
El. Hüllbüsch/
A. Krebs
x  Anna Krebs    
2005 Daniela Hellendahl Rolf Combüchen W. Bresgen/A. Thiel K. Bresgen/
M. Berg
B. Bresgen/
J. Wienzek
x Anna Krebs    
2006 Stefanie Hellendahl Wolfgang Bresgen R. Combüchen/
P. Schilli
M. Berg/
K. Bresgen
B. Bresgen/
J. Wienzek
x
   
2007 Katharina Bresgen Wolfgang Bresgen W. Bresgen/A. Thiel B. Bresgen/
Elke Hüllbüsch
J. Bresgen/
W.. Bresgen
Linda Hüllbüsch Katharina Rick  Jan-
Lukas Bresgen
 
2008 Julia Bresgen Peter Schilli W. Bresgen/A. Thiel M. Berg/
K. Bresgen
El. Hüllbüsch/
O. Reetz

Anna Krebs      
2009 Katharina Bresgen Peter Schilli R. Combüchen/
P. Schilli
B. Bresgen/
Elke Hüllbüsch
K. Bresgen/
W.. Bresgen
Anna Krebs Sophie Krebs    
2010 Katharina Bresgen Peter Schilli P.Schilli/O.Reetz M. Berg/
K. Bresgen
K. Bresgen/
W.. Bresgen
x Sophie Krebs    
2011 Katharina Bresgen Wolfgang Bresgen W. Plein/O.Reetz D. Hellendahl/
St. Hellendahl
D. Hellendahl/
J. Wienzek
  Sophie Krebs  

 

2012
Katharina Bresgen Wolfgang Bresgen O.Klein/J.Wienzek B. Bresgen/
Elke Hüllbüsch
K. Bresgen/
W.. Bresgen
Sophie Krebs Janine Meyer   Jens Freuen
2013
Katharina Bresgen Rolf Combüchen T.Teuber/J.Jansens B. Bresgen/
Elke Hüllbüsch
K. Bresgen/
W.. Bresgen
Elenanie Mies Janine Meyer   Jens Freuen
2014 Katharina Bresgen Wolfgang Bresgen W. Bresgen/A. Thiel B. Bresgen/
Elke Hüllbüsch
K. Bresgen/
J.-L... Bresgen
x Lea Klinkhammer  

Jens
Freuen

2015 Katharina Bresgen Tim Teuber T. Teuber/J. Jansen A. Krebs/L. Plötzer K. Bresgen/T. Teuber x x x

x

2016 Katharina Bresgen Daniel Klinkhammer W. Bresgen/A. Thiel K. Bresgen/
M. Berg
A.Krebs/ Olaf Klein x x x x
2017 Katharina Bresgen Andreas Krebs M. Pardeyke/ A. Krebs K. Bresgen/
M. Berg
L. Hüllbüsch/J.-L. Bresgen        

 

 

 

 

Clubmeister 1988
 


Dameneinzel:
Elke Hüllbüsch : Claudia Reetz 7:5 6:2
Herreneinzel:
Edgar Klinkhammer : Wolfgang Bresgen 6:0 6:0
Herrendoppel:
H.-J. Hüllbüsch/E. Nelles:H.J. Bünder/E. Klinkhammer 6:4 6:3
Knaben:
Marco Ehlen : Gerd Densing 6:0 6:0

 zurück

 

Clubmeister 1989

stehend von links: Wolfgang Kutschfreund, Hans-Josef Hüllbüsch, Erwin Nelles, Hans-Josef Bünder, Edgar Klinkhammer
kniend von links: Maria Nelles, Uschi Junker, Elke Hüllbüsch



Dameneinzel:
Elke Hüllbüsch : Maria Krings 6:3, 6:3
Damendoppel:
Maria Nelles:/Uschi Junker : ?
Herreneinzel:
Wolfgang Kutschfreund : Edgar Klinkhammer 3:6, 7:5, 6:1
Herrendoppel:
H.J. Bünder/E. Klinkhammer: H.J. Hüllbüsch/E. Nelles 2:6, 6:1, 6:4
Knaben:
Marco Ehlen : Sven Hellendahl  6:2,4:6,6:3

zurück

 

Clubmeister 1990

Jugendliche 9 - 12 Jahre:
Kerstin Wasems : Pascal Hermes 6:4, 6:4
Jugendlich 12 - 16 Jahre
Gerd Densing - Marco Reetz 6:4, 6:3
Damen-Einzel:
Astrid Wasems : Edeltraud Wawer 6:2, 6:4
Damen-Doppel:
Elke Hüllbüsch/B. Bresgen : U. Junker/E. Wawer 6:1, 3:6, 6:4
Herren - Doppel:
H.-J: Hüllbüsch/E.Nelles : H.-J. Bünder/E. Klinkhammer 6:2, 6:4
Herren-Einzel:
Edgar Klinkhammer : Hans-Josef Hüllbüsch 6:2;6:3

zurück

Clubmeister 1991

Damen-Einzel:
Elke Hüllbüsch -
Damen-Doppel:
Elke Hüllbüsch/Birgit Bresgen -
Herren - Doppel:
H.-J. Bünder/E.Klinkhammer -
Mixed:
Bresgen/Bresgen -
Herren-Einzel:
Edgar Klinkhammer - 

zurück

Clubmeister 1992

Damen-Einzel:
Birgit Bresgen - Edith Hüllbüsch 6:2, 6:1
Damen-Doppel:
Edith Hüllbüsch/A. Wasems - A. Schnichels/H. Daniels 6:0, 6:2
Herren - Doppel:
H.-J. Bünder/E.Klinkhammer - M. Ehlen/M. Reetz 7:5, 6:3
Mixed:
Bresgen/Bresgen - Wasems/Kutschfreund 6:3, 6:2
Herren-Einzel:
Marcel Skudlarek - H.-J. Bünder 6:4, 7:5
Herren-Einzel Trostrunde:
Norbert Reetz - Bruno Kutschfreund 6:3, 7:5

zurück

Clubmeister 1993

hinten: Marco Reetz (Dollendorf), Elke Hüllbüsch, Johanna Huber, Jürgen Huber, Heike Daniels, Marco Reetz (Ripsdorf), Volker Daniels, Wolfgang Bresgen
vorne: Hans-Josef Hüllbüsch, Norbert Reetz, Birgit Bresgen, Marcel Skudlarek, Josef Wienzek

Damen-Einzel:
Birgit Bresgen - Elke Hüllbüsch 7:6, 6:2
Damen-Doppel:
Elke Hüllbüsch/Birgit Bresgen : Johanna Huber/Heike Daniels 6:0, 6:0
Herren - Doppel:
Norbert Reetz/Josef Wienzek : Jürgen Huber/Marcel Skudlarek 7:6, 6:3
Mixed:
Bresgen/Bresgen - Elke Hüllbüsch/Marco Reetz 6:3, 6:4
Herren-Einzel:
Marcel Skudlarek – H.-J. Hüllbüsch 5:7;7:6;6:2
Herren-Einzel Trostrunde:
Norbert Reetz – Alfons Krebs 3:6;6:3;7:6
Knaben:
Volker Daniels – Marco Reetz 6:0;3:6;6:4

 

zurück

Clubmeister 1994

Damen-Einzel:
Elke Hüllbüsch : Astrid Wasems 6:1; 6:3
Damen-Doppel:
Birgit Bresgen/Elke Hüllbüsch : Edith Hüllbüsch/Astrid Wasems 2:6;6:0;6:1
Mixed:
Birgit Bresgen/Wolfgang Bresgen : Elke Hüllbüsch/Marco Reetz 6:4;4:6;6:4
Herren-Doppel:
Wolfgang Bresgen/Bruno Kutschfreund : Ingo Barger/Marco Klinkhammer 6:4; 7:5
Knaben:
Volker Daniels : Marco Reetz 6:3; 6:1
Herren-Einzel:
Hans-Josef Hüllbüsch : Wolfgang Bresgen 4:6; 6:0;7:6(11:9)  

zurück

Clubmeister 1995

Birgit Bresgen, Wolfgang Bresgen, Marco Reetz, Elke Hüllbüsch, Ingo Barger, Bruno Kutschfreund, Astrid Wasems, Gerda Wasems

Damen-Einzel:
Elke Hüllbüsch : Astrid Wasems 6:4; 6:4
Damen-Doppel:
Birgit Bresgen/Elke Hüllbüsch : Gerda Wasems/Helga Wieliki 6:0;6:0
Mixed:
Birgit Bresgen/Wolfgang Bresgen : Elke Hüllbüsch/Marco Reetz 6:2;6:4
Herren-Doppel:
Wolfgang Bresgen/Bruno Kutschfreund : Ingo Barger/Marco Klinkhammer 6:2;5:7; 6:3
Herren-Einzel:
Wolfgang Bresgen : Ingo Barger 5:7;7:5;6:2
Junioren:
Pascal Hermes : Marco Reetz 6:1;6:2
Knaben:
Denis Hermes : Winfried Koch 5:7;6:4;6:4 

zurück

Clubmeistser 1996

Damen-Einzel:
Elke Hüllbüsch : Edith Hüllbüsch 6:1; 6:0
Damen-Doppel:
Birgit Bresgen/Elke Hüllbüsch : Gisela Ehlen/Silvia Ruschke 6:2;6:1
Mixed:
Birgit Bresgen/Wolfgang Bresgen : Elke Hüllbüsch/Herbert Caspers 6:4;6:3
Herren-Doppel:
Edgar Klinkhammer/Josef Wienzek :Wolfgang Bresgen/Bruno Kutschfreund 5:7;6:2;7:5
Herren-Einzel:
Wolfgang Bresgen : Hans-Josef Hüllbüsch 6:4;6:0
Der 2. Jungsenioren-Cup wurde vom 3.10 - 6.10.96 mit 13 Jungsenioren ausgespielt. In 28 Matches wurde in jeweils einem langen Satz der Sieger ermittelt.
Endspiel:
Wolfgang Bresgen : Hans-Josef Hüllbüsch 9:6
Speil um Platz 3:
Josef Wienzek : Alfons Krebs

zurück

Clubmeister 1997

Damen-Einzel:
Elke Hüllbüsch : Uschi Junker 6:2; 6:2
Damen-Doppel:
Birgit Bresgen/Elke Hüllbüsch : Beate Densing/Uschi Junker 6:0;6:2
Mixed:
Elke Hüllbüsch/Herbert Caspers : Birgit Bresgen/Josef Ehlen 6:1;6:1
Herren-Doppel:
Edgar Klinkhammer/Josef Wienzek :Marco Klinkhammer/Udo Krebs 6:3;5:7;6:4
Herren-Einzel:
Josef Wienzek: Hans-Josef Hüllbüsch 6:1;3:6;6:2
Der 3. Jungsenioren-Cup wurde vom 12.9. - 14.9..97 mit 16 Jungsenioren ausgespielt. In 40 Matches wurde in jeweils einem langen Satz der Sieger ermittelt.
Endspiel:
Josef Wienzek : Wolfgang Bresgen 9:3
Spiel um Platz 3:
Edgar Klinkhammer : Hans-Josef Hüllbüsch 9: 6

zurück

 

Clubmeister 1998

von links: Willy Kästner, Marco Klinkhammer, Udo Krebs, Jürgen Huber, Elke Hüllbüsch, Paul Wieliki, Helga Wieliki, Birgit Bresgen, Herbert Caspers, Beate Densing, Gisela Ehlen, H.-J. Hüllbüsch, Bruno Kutschfreund

Damen-Doppel:
Birgit Bresgen/Elke Hüllbüsch : Beate Densing/Uschi Junker 6:3;6:2
Mixed:
Birgit Bresgen/Bruno Kutschfreund :Elke Hüllbüsch/Herbert Caspers 6:4;4:6;7:6 (8:6)
Herren-Einzel-B(Nichtmannschaftsspieler):
Mario Lauterbach : Paul Wieliki 6:4; 6:3
Damen-Einzel-B(Nichtmannschaftsspielerinnen):
Helga Wieliki : Birit Högner 6:0; 6;0
Herren-Doppel:
Marco Klinkhammer/Udo Krebs :Jürgen Huber/Willi Kästner 6:0; 6;0
Herren-Einzel:
Udo Krebs : Hans Josef Hüllbüsch 3:6; 6:4; 7:6 (8:6)
Der 4. Jungsenioren-Cup wurde vom 18.9. - 20.9.98 mit 16 Jungsenioren ausgespielt. In 40 Matches wurde in jeweils einem langen Satz der Sieger ermittelt.
Endspiel:
Edgar Klinkhammer : Hans-Josef Hüllbüsch 3:3 Aufgabe Hüllbüsch wegen Verletzung
Spiel um Platz 3:
Wolfgang Bresgen : Herbert Caspers 8 : 4
zurück

 

Clubmeister 1999 

von links: Rosemarie Ehlen, Elke Hüllbüsch, Wolfgang Bresgen, Gisela Ehlen, Birgit Bresgen, Marco Klinkhammer, Udo Krebs, Arno Thiel, Edith Hüllbüsch, Gisela Reetz

Damen-Doppel:
Birgit Bresgen/Gisela Ehlen : Elke Hüllbüsch/Rosemarie Ehlen 6:3; 4:6; 6:3
Mixed:
Birgit Bresgen/Wolfgang Bresgen : Gisela Reetz/Udo Krebs 6:0; 6:2
Herren-Doppel:
Marco Klinkhammer/Udo Krebs : Wolfgang Bresgen/Arno Thiel 7:6; 6:4
Damen-Einzel:
Edith Hüllbüsch : Gisela Reetz 6:2; 6:1
Herren-Einzel:
Udo Krebs : Marco Klinkhammer 6:3; 3:6; 7:5

zurück

 

Clubmeister 2000

 

von links: Edith Hüllbüsch, Johanna Huber, Jürgen Huber, Andreas Krebs, Marco Klinkhammer, Sebastian Caspers, Herbert Caspers, Gabi Berg, Angie Huber, Melanie Berg, Susanne Reetz

 

 

 

 

 

Damen-Einzel:
Gabi Berg : Melanie Berg 6:4; 4:6;6:2
Herren-Einzel:
Andreas Krebs : Marco Klinkhammer 6:1; 6:3
Damen-Doppel:
Gabi Berg/Melanie Berg : Angie Huber/Susanne Reetz 6:1; 6:2
Herren-Doppel:
Herbert Caspers/Sebastian Caspers :Marco Klinkhammer/Udo Krebs 6:3; 1:6; 6:1
Mixed:
Edith Hüllbüsch/Andreas Krebs : Johanna Huber/Jürgen Huber 6:0; 6:1

 

zurück

Clubmeister 2001

Bild???

Mixed:
Katharina Bresgen/Dennis Hermes : Gabi Berg/Marco Klinkhammer 7:5; 7:5
Damen-Einzel:
Elke Hüllbüsch : Katharina Bresgen 6:1; 6:0
Herren-Doppel:
Hans-Josef Hüllbüsch/Adreas Krebs : Edgar Klinkhammer/Otmar Reetz 6:0; 4:6; 7:5
Herren-Einzel:
Marco Klinkhammer : Andreas Krebs 6:2; 1:0 Aufgabe wegen Verletzung
Mädchen:
Julia Bresgen : Kristina Reetz 6:4; 5:7; 6:2

zurück

Clubmeister 2002

Andreas Krebs, Edith Hüllbüsch, Josef Ehlen, Dieter Hüllbüsch, Elke Hüllbüsch, Rolf  Combüchen, Wolfgang Bresgen,Katharina Bresgen, Julia Bresgen, Laura Wieliki, Judith Huth, Daniela Hellendahl
knieend: Arno Thiel, Gisela Ehlen

Mixed
Edith Hüllbüsch/ Andreas Krebs : Julia Bresgen/Wolfang Bresgen 6:2; 6:4
Damen-Einzel-A:
Elke Hüllbüsch : Katharina Bresgen 6:1; 6:1
Damen-Einzel-B:
Judith Huth : Gisela Ehlen 6:2; 6:3
Herren-Doppel:
Wolfgang Bresgen/Arno Thiel : Josef Ehlen/Otmar Reetz 6:3; 6:3
Herren-Einzel-A:
Andreas Krebs : Rolf Combüchen 6:3; 3:6; 6:4
Herren-Einzel-B:
Dieter Hüllbüsch : Bruno Kutschfreund 6:2; 6:4
Damen-Doppel:
Elke Hüllbüsch/Katharina Bresgen: Laura Wieliki/Daniela Hellendahl 6:1;6:3


zurück

Clubmeister 2003

Elke Hüllbüsch, Birgit Bresgen, Laura Wieliki, Daniela Hellendahl, Julia Bresgen, Wolfgang Bresgen, Rolf Combüchen, Andreas Krebs, Edith Hüllbüsch, Volker Daniels, Herbert Caspers, Sebastian Caspers
 

Mixed
Julia Bresgen/Wolfang Bresgen : Edith Hüllbüsch/ Andreas Krebs 6:4;4:6;7:6
Damen-Einzel:
Katharina Bresgen : Julia Bresgen 6:4; 6:2
Herren-Doppel:
Volker Daniels/Andreas Krebs : Herbert Caspers/Sebastian Caspers 6:2;6:3
Herren-Einzel
Rolf Combüchen : Andreas Krebs 6:3; 5:7; 6:2
Damen-Doppel
Birgit Bresgen/Elke Hüllbüsch : Daniela Hellendahl/Laura Wieliki 6:1;6:3
Mädchen
Die Mädchen spielten den Sieger in einer Gruppe aus.
1.       Linda Hüllbüsch 2. Anna Krebs 3. Mike Schmitt


zurück


Clubmeister 2004
 


von links: Maike Schmitt, Anna Krebs, Linde Hüllbüsch, Elke Hüllbüsch, Birgit Bresgen, Melanie Berg, Katharina Bresgen, Stefanie Hellendahl, Andreas Krebs, Daniela Hellendahl, Volker Daniels, Josef Wienzek, Wolfgang Bresgen, Jan Lukas Bresgen
 

Mixed
Elke Hüllbüsch/ Andreas Krebs : Julia Bresgen/Wolfang Bresgen 6:2;6:3
Damen-Einzel:
Stefanie Hellendahl : Daniela Hellendahl 1:6;6:3;6:1
Herren-Doppel:
Volker Daniels/Andreas Krebs : Wolfgang Bresgen/Arno Thiel 6:4;7:6
Herren-Einzel
Andreas Krebs : Josef Wienzek 6:0; 6:1
Damen-Doppel
Birgit Bresgen/Elke Hüllbüsch : Katharina Bresgen/Melanie Berg 6:1;7:6
Mädchen
Die Mädchen spielten den Sieger in einer Gruppe aus.
1.        Anna Krebs 2. Linda Hüllbüsch 3. Mike Schmitt
Anna drehte diesmal den Spieß um und siegte vor Linda und Mike Schmitt.


zurück
Clubmeister 2005


Anna Krebs, Elke Hüllbüsch, Linda Hüllbüsch, Laura ieliki, Katharina Bresgen, Birigit Bresgen, Stefanie Hellendahl, Daniela Hellendahl, Rolf Combüchen, Volker Daniels, Melanie Berg, Wolfgang Bresgen, Josef Wienzek, Otmar Reetz, Denis Hermes 

 
Damen-Einzel:

Daniela Hellendahl : Laura Wieliki 6:3;6:1
Herren-Doppel:
Wolfgang Bresgen/Arno Thiel : Volker Daniels/Denis Hermes 6:4;6:7;6:4
Herren-Einzel
Rolf Combüchen : Volker Daniels 6:0; 6:2
Damen-Doppel

Katharina Bresgen/Melanie Berg : Stefanie Hellendahl/Lisa Heller 7:5;6:2
Mixed
Birgit Bresgen/Josef Wienzek: Elke Hüllbüsch/Otmar Reetz 2:6;6:3;6:3

Mädchen
Die Mädchen spielten den Sieger in einer Gruppe aus.
 

1.        Anna Krebs 2. Linda Hüllbüsch 3. Mike Schmitt 

 

zurück


Clubmeister 2006



 

 hinten: Josef Wienzek, Birgit Bresgen, Wolfgang Bresgen, Laura Wieliki, Daniela Hellendahl, Rolf Combüchen, Picco Schilli
vorne: Volker Daniels, Melanie Berg, Katharina Bresgen, Stefanie Hellendahl

 

 

 

Mixed:
Birgit Bresgen/Josef Wienzek: Daniela Hellendahl/
Volker Daniels 6:4; 6:3
Herren-Doppel:
Rolf Combüchen/Peter Schilli : Wolfgang Bresgen/Arno Thiel 6:4;6:3
Damen-Doppel:
Katharina Bresgen/Melanie Berg : Daniela Hellendahl/Laura Wieliki 6:2; 6:3
Damen-Einzel:
Stefanie Hellendahl : Katharina Bresgen 6:4; 7:5
Herren-Einzel:
Wolfgang Bresgen :Rolf Combüchen 6:3; 6:3

 zurück 

Clubmeister 2007


Wolfgang Bresgen, Heike Arndt, Birgit Bresgen, Michael Arndt, Stefanie Hellendahl, Katharina Bresgen, Melanie Berg, Julia Bresgen, Otmar Reetz, Elke Hüllbüsch
 

Mixed
Julia Bresgen/Wolfgang Bresgen : Heike Arndt/Michael Arndt 6:2; 6:3
Herren-Doppel:
Wolfgang Bresgen/Arno Thiel : Michael Arndt/Otmar Reetz 6:4;7:5
Damen-Doppel
Birgit Bresgen/Elke Hüllbüsch : Katharina Bresgen/Melanie Berg 6:2; 7:5
Damen-Einzel:
Katharina Bresgen : Stefanie Hellendahl 7:6; 6:4
Herren-Einzel
Wolfgang Bresgen : Michael Arndt 6:3; 6:1

 Clubmeister 2008



Mixed:
Elke Hüllbüsch/Otmar Reetz : Lisa Heller/Lothar Barger 6:1; 6:3
Herren-Doppel:
Wolfgang Bresgen/Arno Thiel : Michael Arndt/Otmar Reetz 6:4;5:7;7:6
Damen-Doppel:
Katharina Bresgen/Melanie Berg : Birgit Bresgen/Elke Hüllbüsch  6:2;4:6;6:2
Damen-Einzel:
Julia Bresgen : Daniela Hellendahl 5:7; 6:2; 7:6
Herren-Einzel:
Picco Schilli : Wolfang Bresgen 6:1; 7:5
Juniorinnen:
Anna Krebs : Linda Hüllbüsch 6:4; 6:4

Clubmeisterschaft 2009

hinten: Linda Hüllbüsch, Anna Krebs, Rolf Combüchen, Wolfgang Bresgen, Birgit Bresgen, Daniela Hellendahl
Mitte: Peter Schilli, Katharina Bresgen, Elke Hüllbüsch, Melanie Berg

vorne: Elena Mies, Michelle Klein, Sophie Krebs, Jennifer Freuen
 

Mixed
Katharina Bresgen/Wolfgang Bresgen : Elke Hüllbüsch/Otmar Reetz 6:1; 6:2
Herren-Doppel:
Rolf Combüchen : Peter Schilli : Wolfgang Bresgen/Arno Thiel 6:2;6:4
Damen-Doppel
Birgit Bresgen/Elke Hüllbüsch : Katharina Bresgen/Melanie Berg 3:6;6:3;7:6
Damen-Einzel:
Katharina Bresgen : Daniela Hellendahl 6:3; 2:6; 7:6
Herren-Einzel
Picco Schilli : Rolf Combüchen 6:2; 6:7; 7:6
Juniorinnen
1. Anna Krebs
2. Linda Hüllbüsch
Mädchen
Die Mädchen spielten in 2 Gruppen.
Spiel um Platz 1: Sophie Krebs : Jennifer Freuen 6:3; 3:6;7:6
Spiel um Platz 3: Elena Mies : Michelle Klein 6:2;6:4

 zurück

 Clubmeister 2010

hinten: Otmar Reetz, Wolfgang Bresgen, Mario Lauterbach, Lothar Barger Karola Esser, Steffi Hellendahl
Mitte: Katharina Bresgen, Birgit Bresgen Maja Rick
vorne: Elena Mies, Sophie Krebs, Peter Schilli

Mixed:
Katharina Bresgen/Wolfgang Bresgsen : Elke Hüllbüsch/Otmar Reetz 6:3; 6:1
Herrendoppel:
Otmar Reetz/Peter Schilli : Lothar Barger/Mario Lauterbach 6:1; 6:3
Damen-Doppel:
Katharina Bresgen/Melanie Berg : Birgit Bresgen/Elke Hüllbüsch 6:3; 7:5
Damen-Einzel:
Karina Bresgen : Steffi Hellendahl 6:0; 4:6; 10:8
Herren-Einzel:
Peter Schilli : Otmar Reetz 6:2; 6:3
Mädchen:
1. Sophie Krebs 2. Elena Mies
B-Runde:
Maja Rick : Karola Esser 6:1; 6:1

zurück

Clubmeister 2011

 

 

Mixed
Daniela Hellendahl/Josef Wienzek : Linda Hüllbüsch/Jan-Lukas Bresgen 6:3; 6:1
Routine gegen Youngster. Linda und Jan-Lukas mussten diesmal noch den erfahrenen Gegnern den Vortritt lassen.
Herren-Doppel:
Otmar Reetz/Winfried Plein : Rolf Combüchen/Peter Schilli 6:0; 6:0
Peter Schilli hatte sich kurzfristig verletzt. Daher ging der Titel kampflos an Reetz/Plein.

Damen-Doppel
Daniela Hellendahl/Steffi Hellendahl : Linda Hüllbüsch/Anna Krebs 7:5; 6:3
Die Zwillinge aus der Damen 1 konnten sich erst nach hartem Kampf gegen die aufstrebenden beiden Freundinnen der Damen 2 durchsetzen.

Damen-Einzel:
Katharina Bresgen : Laura Wieliki 6:1; 6:2
Katharina überzeugte mal wieder durch ihr druckvolles Spiel und gewann schließlich souverän.

Herren-Einzel
Rolf Combüchen : Josef Wienzek 4:6; 6:3; 7:6
Über zwei Stunden beharkten sich die beiden Finalisten. Erst im Match-Tie-Break konnte der Sieger ermittelt werden.

Mädchen
Die Mädchen spielten jeder gegen jeden:
Platz 1: Sophie Krebs
Platz 2: Jennifer Freuen
Platz 3: Elena Mies

Bei strahlendem Wetter gab es einen schönen Saisonabschluss.

Clubmeister 2012


Endspielteilnehmer 2012

 

Der Mixed-Wettbewerbe wurden erstmal in Gruppenspielen durchgeführt. Es spielten in zwei Gruppen jeder gegen jeden: Die beiden Gruppensieger spielten um Platz 1.
 
Mixed
Spiel um Platz 1: Wolfgang Bresgen/Katharina Bresgen : Josef Wienzek/Birgit Bresgen 6:2; 6:3
Vater Wolfgang mit Tochter Katharina hatten gegen Mutter Birgit und Josef Wienzek die besseren Karten und wurden aufgrund des druckvolleren Spiels wie im Vorjahr Clubmeister.
Spiel um Platz 3: Olaf Klein/Lisa Heller : Daniel Klinkhammer/Elena Mies 6:3; 7:5
Newcomer Olaf und Lisa besiegten das Nachwuchsteam Daniel und Elena in einer knappen und spannenden Begegnung äußerst knapp.
 
Herren-Doppel:
Platz 1: Olaf Klein/Josef Wienzek
Platz 2: Wolfgang Bresgen/Jan-Lukas Bresgen
Eine faustdicke Überraschung gelang dem Duo O. Klein/J. Wienzek. An der Seite des erfahrenen Josef Wienzek wurde der Newcomer O. Klein mit seinem Partner überraschend Sieger.
Das Vater/Sohn-Doppel harmonierte noch nicht wie gewünscht.
 
Damen-Doppel
Platz 1: Birgit Bresgen/Elke Hüllbüsch
Platz 2: Anna Krebs/Linda Hüllbüsch
Die Routiniers behielten noch mal die Überhand. Der erste Satz wehrten sich die Youngster mit aller Kraft. Aber die eingespielten und erfahrenen „älteren Damen“ setzten sich dann aber souverän im zweiten Satz durch. 
 
Damen-Einzel:
Katharina Bresgen : Linda Hüllbüsch 6:2; 6:2
Katharina überzeugte mal wieder durch ihr druckvolles Spiel und gewann schließlich souverän.
Dank an Linda, die kurzfristig für die erkrankte Daniela Hellendahl als Finalistin eingesprungen ist.
 
Herren-Einzel
Wolfgang Bresgen : Peter Schilli 6:2; 4:6; 10:8
Über zwei Stunden lieferten sich die beiden Finalisten ein spannendes Match. Erst im Match-Tie-Break setzte sich Wolfgang gegen seinen Mannschaftskameraden Pico durch.
 
Juniorinnen
Sophie Krebs : Elena Mies 6:4; 6;2
Nach langen Ballwechseln und regem Informationsaustausch setzte sich Sophie schließlich durch.
 
Teens
Platz 1: Jens Freuen
Platz 2: Ben Toussaint
Platz 3: Nils Esser
Platz 4: Janine Meyer
 

Clubmeister 2013

Die Clubmeisterschaften wurden auch in diesem Jahr während der gesamten Sommerferien auf der DORI-Tennisanlage in Dollendorf mit über 50 Teilnehmern durchgeführt. Die Endspiele fanden am 15. September mit folgenden Ergebnissen statt:

Endspielteilnehmer 2013

Die Mixed- und Doppelwettbewerbe wurden in Gruppenspielen durchgeführt.

Mixed
Spiel um Platz 1: Wolfgang Bresgen/Katharina Bresgen : Otmar Reetz/Elke Hüllbüsch 6:1; 6:2
Vater Wolfgang mit Tochter Katharina verteidigten ihren Vorjahrstitel souverän.
Spiel um Platz 3: Daniel Klinkhammer/Anna Krebs : Olaf Klein/Lisa Heller 7:5; 6:1
Das neu formierte Mixed Daniel und Anna siegten zum Schluss klar.
 
Herren-Doppel:
Tim Teuber/Jaap Jansens : Arno Thiel/Wolfgang Bresgen 6:3, 6:2
Eine faustdicke Überraschung gelang den beiden Neumitgliedern gegen die Altmeister.
 
Damen-Doppel: 
Birgit Bresgen/Elke Hüllbüsch : Linda Hübblüsch/Anna Krebs 6:4, 7:5
The same procedure as last year. Routine siegte über Jugend.
 
Damen-Einzel:
Katharina Bresgen : Daniela Hellendahl 6:3, 6:1
Katharina überzeugte mal wieder durch ihr druckvolles Spiel und gewann schließlich souverän.
 
Herren-Einzel
Rolf Combüchen : Wolfgang Bresgen 6:3, 2:6; 10:4
Über zwei Stunden beharkten sich die beiden Finalisten. Erst im Match-Tie-Break konnte sich Rolf Combüchen durchsetzen,
 
Junioren/-innen
 Elena Mies : Peter Linden 6:1; 6;1
 
Teens
Platz 1: Jens Freuen
Platz 2: Janine Meyer
 
Clubmeister 2014
 
 

Endspielteilnehmer

Mit den Endspielen um die Club-Meisterschaft klang wie üblich die Sommersaison der Tennisabteilung des FC Dollendorf-Ripsdorf aus. Der Finaltag entwickelte sich dabei zum Highlight, weil bei herrlichem Spätsommerwetter spannende Matches auf hohem Niveau geboten wurden. Etliche Mitglieder und Fans hatten sich auf der Terrasse oder im Wintergarten des Clubhauses eingefunden und kamen dabei voll auf ihre Kosten. Sie sahen abwechslungsreiche, zeitweise dramatische Matches mit sehenswerten Ballwechseln. In denen bewiesen die Finalisten, dass sie zu recht so weit gekommen waren. Sportwart Wolfgang Bresgen konnte somit bei der Siegerehrung ein positives Fazit ziehen und bedankte sich bei den Aktiven für ihr sportliches Engagement. 

Im Mittelpunkt des Finaltags standen die Endspiele in den Einzel-Konkurrenzen. Bei den Damen schien Stefanie Hellendahl gegen Titelverteidigerin Katharina Bresgen nach Verlust des ersten Satzes (2:6) dem Match noch eine Wende geben zu können. Mit ihren sicheren Vor- und Rückhandschlägen bot sie dem druckvollen Angriffsspiel ihrer Gegnerin Paroli und ging im zweiten Satz mit 5:2 in Führung. Aber Katharina ließ sich nicht aus dem Konzept bringen und kämpfte sich Punkt für Punkt heran. Am Ende gelang es ihr dann auch noch den Spieß umzudrehen und den zweiten Satz mit 7:5 zum Matchsieg zu beenden. 

Bei den Herren stand mit Mario Pardeyke ein Newcomer im Finale, der auf den mehrfachen Clubmeister Wolfgang Bresgen traf. Beide wurden den hohen Erwartungen im Vorfeld gerecht und lieferten sich einen abwechslungsreichen Schlagabtausch in einem tollen Match. Nach zwei engen Sätzen (6:4, 6:7 aus Sicht von Pardeyke) hätte es mit dem Matchtiebreak weiter gehen müssen. Doch Mario wollte nicht die schnelle Entscheidung, sondern einigte sich mit Wolfgang auf einen dritten Satz, der sich dann in der Endphase zu einem Krimi entwickelte. Wolfgang entschied nach 2:4-Rückstand diesen entscheidenden Satz mit 7:5 zu seinen Gunsten.  

Die Doppel bei den Herren wurden auf einem Turnier (2 Gruppen/1Gewinnsatz) ausgetragen. Dabei herrschte stets Hochspannung, wobei der Spaß aber nicht zu kurz kam. Das Finale (2 Gewinnsätze) war eine Wiederholung der Paarung aus dem letzten Jahr, in dem Tim Teuber/Jaap Jansens auf die Oldies Arno Thiel/Wolfgang Bresgen trafen. Hatten die „Alten“ im letzten Jahr noch das Nachsehen, so drehten sie diesmal den Spieß um und gewannen sicher in zwei Sätzen (6:3, 6:2). Der dritte Platz ging an das Doppel Drude/Lauterbach, die sich gegen Wienzek/Klein im kleinen Finale mit 6:4, 6:3 durchsetzten.

Im Damen-Doppel wurde der Clubmeister nach dem Modus jeder gegen jeden ermittelt. Birgit Bresgen und Elke Hüllbüsch konnten sich mit diesem Titel schmücken, weil sich ihre Routine gegen die jüngeren Konkurrentinnen durchsetzte. Platz zwei belegten Katharina Bresgen/Yvonne Lauterbach und Platz drei Lisa Heller/Laura Plötzer. 

Viel Anklang fand die Durchführung der Mixed-Spiele. Auch hier spielte jeder gegen jeden. Allerdings hatte das Los über die Zusammensetzung der Paare entschieden, was zu einer bunten Mischung aus jung und alt führte. Die Entscheidung fiel im vorletzten Match, in dem die bis dahin ungeschlagenen Paare Katharina Bresgen/Jan Lukas Bresgen und Anna Krebs/Otmar Reetz aufeinander trafen. Somit kam es noch zu einem echten Finale, das sich zu einem offenen Schlagabtausch entwickelte. Die Geschwister Katharina und Jan Lukas Bresgen gewannen ihn schließlich dank ihrer größeren Power mit 6:4, 7:5, wobei sie im zweiten Satz einen 2:5-Rückstand zum Match- und Titelgewinn umgewandelt hatten. Den dritten Platz belegten Birgit Bresgen/Winfried Rick. Abschließend lässt sich sagen, dass dieser  Wettbewerb nicht nur von den Aktiven sehr gut angenommen worden, sondern auch bei den Zuschauern ankam. 

Clubmeister 2014

Damen Katharina Bresgen
Herren Wolfgang Bresgen
Damen-Doppel Birgit Bresgen/Elke Hüllbüsch
Herren-Doppel Wolfgang Bresgen/Arno Thiel
Mixed Katharina Bresgen/Jan Lukas Bresgen
Junioren Jens Freuen
 Mädchen  Lea Klinkhammer

 

Clubmeister 2015

 

 

Endspielteilnehmer

Herreneinzel: Tim Teuber

 

Dameneinzel: Katharina Bresgen

 

Mixed: Katharina Bresgen/Tim Teuber

 

Herren-Doppel: Jaap Janssen/Tim Teuber

 

Damendoppel: Anna Krebs/Laura Plötzer

Clubmeisterschaften 2016

Daniel Klinkhammer erstmals Clubmeister

Den 11. September 2016 wird Daniel Klinkhammer nicht so schnell vergessen. An diesem Tag hatte er Geburtstag, schoss ein Tor beim 3:0-Sieg des FC DoRi gegen den SSV Golbach (KL B) und wurde erstmals Clubmeister des TC Dollendorf-Ripsdorf.
Diesen Titel errang er durch einen Zweisatz-Erfolg gegen Mario Pardeyke (6:2, 6:4). Vor allem seine läuferischen Fähigkeiten waren dabei Spiel entscheidend. Im ersten Satz profitierte Daniel davon, dass Mario noch nicht die richtige Taktik gefunden hatte und seine Fehlerquote zu hoch war. Im zweiten hatte Mario sich besser auf Daniels Spielweise eingestellt, scheiterte aber letztlich an dessen großem Kampfgeist und wie schon erwähnt Riesenlaufpensum. 

Ergebnisse (ab Viertelfinale):
Daniel Klinkhammer – Rolf Wollenweber 6:0, 6:1
Wolfgang Bresgen – Arno Thiel 6:4, 6:1
Mario Pardeyke – Bernd Schmitz 6:1, 6:1
Tim Teuber – Sebastian Caspers 6:0, 6:0
Daniel Klinkhammer – Wolfgang Bresgen 0:6, 6:2, 6:4 (zwei Gewinnsätze)
Mario Pardeyke – Tim Teuber 7:6, 6:2
Daniel Klinkhammer – Mario Pardeyke 6:2 6:4

Altmeister Bresgen/Thiel kippen Match

Im Herren-Doppel holten sich Wolfgang Bresgen/Arno Thiel zum sechsten Mal den Titel. Sie gewannen knapp mit 3:6, 7:5, 10:8 gegen Tim Teuber/Olaf Klein. Um Terminüberschneidungen aus dem Weg zu gehen, hatte das Finale schon morgens um 9 Uhr begonnen. Ausgeschlafen traten Teuber/Klein auf, weil sie den ersten Satz zu ihren Gunsten entschieden. Doch Bresgen/Thiel wachten noch rechtzeitig auf und schafften die Wende.   

Katharina Bresgen Meisterin bei den Damen

Bei den Damen gewann Katharina Bresgen das Finale gegen Melanie Berg in zwei Sätzen (6:3, 6:3). Melanie Berg schaffte es das Match gegen die nunmehr achtfache Clubmeisterin offen zu gestalten, so dass es spannend blieb. Im zweiten Satz gelang Melanie sogar der  bessere Start. Aber nach 2:1- und 3:2-Satzführung musste sie sich vor allem wegen der harten Vorhand von Katharina geschlagen geben.

Titel im Damen-Doppel ging an Katharina Bresgen/Melanie Berg 

In einer Runde, in der Jeder gegen Jeden spielte, setzten sich die Einzelfinalistinnen Katharina Bresgen/Melanie Berg durch und sicherten sich zum fünften Mal den Clubmeister-Titel.  

Anna Krebs/Olaf Klein holten Platz eins im Mixed

Zu einem Marathon-Wettbewerb entwickelte sich die Jagd nach dem Meistertitel im Mixed. Genau wie im Damen-Doppel wurde in einer Runde Jeder gegen Jeden gespielt. Einzige Änderung war, dass die Mixed-Paare ausgelost wurden. Aufgrund der vielen Spiele gelang es nicht pünktlich bis zum Finaltag fertig zu sein. Daher sicherten sich Anna Krebs/Olaf Klein erst mit einigen Tagen Verspätung in einem vor entscheidenden Match gegen Laura Plötzer/Mario Lauterbach die Siegermedaillen.[nbsp